www.src-poering.de • Thema anzeigen - OGK, vierter Lauf, am Montag, den 18. Dezember 2017

OGK, vierter Lauf, am Montag, den 18. Dezember 2017

Forum des Powerpoint Drivers Club

Moderatoren: Rudi, Werner Lorenz

OGK, vierter Lauf, am Montag, den 18. Dezember 2017

Beitragvon Darts Dieter » Mi Dez 13, 2017 4:37 pm

Hallo Jungs,
am Montag, den 18. Dezember treffen wir uns noch mal zur gestellten Klasse.

Rennen 1: 1/32: Scaleauto Toyota GT1
Rennen 2: 1/24: Slot Classics Porsche 908

Das ist zugleich die letzte Veranstaltung vor Weihnachten. Entspechend gibt's auch Glühwein.

Bahnöffnung ab 19.00 Uhr.

Grüsse Dieter
Darts Dieter
 
Beiträge: 357
Registriert: So Aug 22, 2010 1:20 pm

Re: OGK, vierter Lauf, am Montag, den 18. Dezember 2017

Beitragvon Darts Dieter » So Dez 24, 2017 10:39 am

Hallo Freunde der schwarzen Schiene,

zuerst mal allen eine Frohe Weihnacht und einen Guten Rutsch!

Zum letzten Montag:
1/32er-Klasse Toyota GT 1:
Die kleinen Flitzer waren wirklich G*** zu fahren. Ultraschnelle 1/32 Plastikautos mit 30000 RPM Inliner.
Dabei ist der Fahrer wirklich gefordert wie bei keiner anderen 1/32-Serie beim PDC.(Ein Kommetar von einem ungenannten Fahrer(Um Gottes Willen so ein Stress und das vor Weihnachten....))
Die Rundenzeiten lagen zwischen 7,2-7,7 Sekunden. Das ist normalerweise die 1/24er-Zeit mit Metallchasis!

Zum Rennen:
Alex Keiner und Dieter Mühlmann kommen mit den Fahrzeugen gut zurecht. In einem knappen Finale kann Dieter seinen schmelzenden Vorsprung gerade noch so durch Ziel bringen, 12 Minuten 27 Sekunden für 100 Runden, im Schnitt also 7,47 Sekunden pro Runde. Alex Keiner mit 1,39 Sekunden Rückstand kanpp dahinter, im Schnitt 7,48 Sekunden pro Runde.
Alexander Kopp kann sich mit drei Runden Rückstand trotzdem den dritten Platz sichern, im Schnitt 7,71 Sekunden pro Runde was zeigt wie schwierig die Fahrzeuge am Limit zu bewegen sind.

Dahinter in kurzen Sekundenabständen Rudi Steiner, Rudi Kopp und Werner Lorenz der seine Bahnerfahrung wunderbar umsetzen konnte.
Werner konnte sich mit 0,04 Sekunden vor Artur behaupten der seinerseits auch nur 0,09 Sekunden vor Michael Föller blieb.

Donald und Andreas bilden die Nachhut. Andreas hatte zu Schluß 5 Sekunden auf Donald verloren und musste die rote Laterne nehmen(Die Autos waren aber auch schwierig für die jenigen die nicht dauernd am Regler sind.).

1/24-er Rennen Slot-Classics Porsche 908:
An der Spitze bildet sich eine binäre Formation: 2, 4, 8, 16...Sekunden Rückstand.
Rudi Steiner, der in der Saison in allen 1/24er-Klassen stark gefahren war, war nicht zu schlagen. Dahinter Alex Keiner der nicht ohne Abflug durch kam. Auf Platz drei Dieter der noch einen Abflug mehr hatte und so auch keine Siegchance hatte.
Im Mittelfeld Rudi Kopp, Alexander Kopp, Donald Tucholski und Michael Föller.
Am Ende des Feldes Artur, Andreas und Werner.

Das Gesamtergebnis und die Details findet ihr wie immer auf:
http://www.pdc-neufahrn.de/?page_id=184

Nach vier von zehn Rennen führt Dieter, 112 Punkte, Platz zwei ist hart umkämpft, Rudi Steiner, 94 Punkte, Alexander Keiner, 92 Punkte, Alexander Kopp, 90 Punkte.

Der nächste Lauf zur OGK findet am Montag, den 29. Januar statt. Bahnöffnung um 19.00 Uhr.

Grüsse Dieter
Darts Dieter
 
Beiträge: 357
Registriert: So Aug 22, 2010 1:20 pm


Zurück zu PDC - Powerpoint Drivers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron