www.src-poering.de • Thema anzeigen - Offene Gestellte Klasse 2016/2017 Finale, 26. Juni

Offene Gestellte Klasse 2016/2017 Finale, 26. Juni

Forum des Powerpoint Drivers Club

Moderatoren: Rudi, Werner Lorenz

Offene Gestellte Klasse 2016/2017 Finale, 26. Juni

Beitragvon Darts Dieter » So Jun 18, 2017 5:35 pm

Hallo Jungs,

die OGK 2016/2017 geht mit dem Finallauf am Montag, den 26. Juni an den Start.
Also alle nochmal den Drücker rausholen und die letzten Punkte absahnen.

Gefahren werden in der kleine Klasse die Carrera DTM-Fahrzeuge und bei den 1/24ern die VRS-Boliden.

Grüsse Dieter
Darts Dieter
 
Beiträge: 357
Registriert: So Aug 22, 2010 1:20 pm

Re: Offene Gestellte Klasse 2016/2017 Finale, 26. Juni

Beitragvon Darts Dieter » Di Jun 27, 2017 7:55 pm

Hallo Jungs, Freunde der schwarzen Schiene,

der letzte Rennabend ist vorüber. 10 Starter hatten sich am Montag eingefunden um zuerst die Carrera DTM-Wagen und dann die VRS-Renner über die Bahn zu treiben.

Ach, war es in der 1/32er-Klasse noch friedlich zugegangen. Ja, das hatte sich wohl der ein oder andere gedacht.
Die Carrera DTM-Fahrzeug wurden langsam an die 9 Sekunden pro Runde rangepresst. Im besten Fall sogar in die niedrigen 8.8er Zeiten. Das Rennen war von Profis für Profis, kaum Abflüge und eine äußerst ruhige wenn auch angespannte Nummer. Kampf um Platz 1/2 offen, Kampf um die Plätze 3-5 offen. Die klare Vorgabe für den 2016er Clubmeister war zwei Siege einzufahren oder 2017 mit Platz zwei abzuschließen.
Nach 100 Runden war's dann geschafft, Dieter vor Alex vor Rudi Steiner. Dieter hatte über alle Spuren doch irgendwie viele 8.8er Zeiten hin bekommen und 7 Sekunden gut gemacht. Ab Platz zwei war's dann extrem eng.

Im anschließenden 1/24er Training!!!!!!!!!!!! Flogen die VRS-Boliden mit niedrigen 7er-Zeiten nur so quer über die Bahn. Der Sprung von 9 Sekunden pro Runde auf 7 Sekunden pro Runde war einfach zu heftig.
Die Spannung musste runter. Je nach Spur zwischen 11V und 11.5V.

Die Lage hatte sich dann für's Rennen etwas verbessert war aber trotzden chaotisch. Alex produzierte den Abflug des Abends. Zu Rennstart in der ersten S-Kurve zuviel Gas gegeben flog der Wagen nach innen und wurde vom Rest des Feldes in die Höhe gedrückt. Durch den Schwung schaffte der Wagen den Sprung über die Bande und landete kopfüber 2 Meter entfernt in der Mitte der Bahn. Auto heil Fahrer mit Schreck. Nach mehreren Abflügen fühlte auch Artur die Notwendigkeit in die Wand zu treten. Werner hingegen nahm die diversen Abfüge mit Murren zur Kenntnis. Also ein sehr unruhiger Lauf. Andreas Fritsche allerdings hatte sich nicht aus der Ruhe bringen lassen und konnte auf Platz acht fahren. Gast Claus konnte mit den schnellen Autos sogar bis auf Platz sechs vor fahren, hätte beinahe noch Platz vier gemacht. 0.37 Sekunden Rückstand, ein Abflug weniger.
An der Spitze dann nach 100 Runden Dieter vor Rudi Steiner vor Alexander Kopp, gefolgt von Michael Föller und Rudi Kopp.

Das Team:
IMG_2268.jpg


Zur Jahreswertung:
Dieter und Alex sind Punktgleich, 306 Punkte. Alex 9 Siege, Dieter 10 Siege.
Platz drei Rudi Steiner mit 238 Punkten. Nach Platz zwei und drei am letzten Rennabend auch safe.
Alexander Kopp auf einem sicheren vierten Platz, 225 Punkte.
Im Kampf um Platz 5/6 Michael Föller 198 Punkte knapp vor Rudi Kopp mit 195 Punkten.
Die Details findet Ihr wie immer unter: http://www.pdc-neufahrn.de/?page_id=184

Am kommenden Montag gibt's dann die Siegerehrung, die Pokale und ein schönes Abendessen.
Los geht's ab 19.00 Uhr.
Der PDC möchte sich damit bei allen mitwirkenden der Saison 2016/2017 bedanken.

Grüsse Dieter
Darts Dieter
 
Beiträge: 357
Registriert: So Aug 22, 2010 1:20 pm


Zurück zu PDC - Powerpoint Drivers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast