Seite 1 von 1

"Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Di Apr 09, 2019 9:25 am
von sveneuve
Hallo Rennfahrer,

damit unsere Heimbahnen kein einsames Leben fristen müssen, kam Käthe auf die glorreiche Idee, eine kleine Heimbahnserie zu starten.
Dies sollen ungezwungene Rennen sein, dessen Termine kurzfristig geplant werden.
Vorgesehen sind zwei Rennen an einem Abend mit folgenden Klassen "Out of the Box", mit denen es sonst keine Rennserie gibt:
1:32 Revoslot und 1:24 BRM Zwerge
Es sind nur wenig Änderungen zugelassen, evtl. kann Käthe hier noch etwas zum "Reglement" schreiben.
Wer mitfahren möchte, aber noch kein entsprechendes Auto hat, es sind genügend Leihautos vorhanden!

Damit in den Osterferien keiner unter Slotentzug leiden muss, haben wir für den 23.04.19 den ersten Termin bei mir angesetzt.
Wer kommen möchte, möge doch bitte kurz bescheid geben.

Gefahren wird auf diesen beiden Bahnen:
Rudi.png
Beim Rudi dahoam

Sven.png
Beim Sven dahoam


Eine Besonderheit auf meiner Bahn ist zu beachten:
Da meine Zeitmessung mit einer Gabellichtschranke arbeitet, werden die Rundenzeiten von weißen Leitkielen nicht zuverlässig gezählt.
Daher ist es notwendig, bei den BRM Zwergen auf einen schwarzen Leitkiel zu wechseln.
Als Alternative steht hier leider nur der Leitkiel von Frankenslot zur Verfügung, da normale 1:24er Leitkiele nicht passen.
Käthe hat hier noch Reserven...

Wir freuen uns auf einen entspannten Rennabend.

Gruß
Sven

Reglement "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Di Apr 09, 2019 7:13 pm
von JeanPierre
Bei diesen Veranstaltungen steht ganz klar der Spaß im Vordergrund. Daher ist das technische Reglement sehr kurz gehalten. Ziel ist, das alle Typen der beiden Hersteller konkurrenzfähig sind. Wir gehen davon aus, das im Geiste dieses Reglements niemand versucht mit irgendwelchen Winkelzügen die sicher vorhandenen Reglementslücken auszunutzen.

Revoslot 1:32

Zugelassen sind die bisher erhältlichen Typen: Porsche911 GT2, Marcos LM600 GT2, Viper GTS-R, Toyota Supra GT.

„Out of he Box“ bedeutet: Serien-Reifen nicht verklebt, keine zusätzlichen Gewichte.

Erlaubt ist das Schleifen der Reifen, Kabel und Schleifer sind frei, die Serien-Kreuzschlitzschrauben dürfen durch handelsübliche Torx- oder Inbusschrauben ersetzt werden.

BRM Zwerge 1:24

Zugelassen sind die bisher erhältlichen Typen: NSU TTS, Simca 1000, Renault R8, Fiat-Abarth 1000 TCR, Mini Cooper.

Im Prinzip „Out of he Box“, aber bei diesen Modellen sind einige Änderungen möglich/nötig. Wir orientierten uns hier an dem Reglement der „Slot IG Hochtaunusring“. Es gibt eine „BoP“ für die verschiedenen Modelle, siehe Tabelle.

Heimbahn Reglement Tabelle.jpg


Die Grundzüge sind:

Serienreifen 30 Shore, nicht verklebt, schleifen und versiegeln erlaubt, Min/Max-Maße siehe Tabelle. BRM-Nieder-Querschnittreifen sind erlaubt.

Zusatz-Gewicht auf dem Chassis erlaubt, Max-Gewicht siehe Tabelle.

Austausch des Leitkiels gegen einen schwarzen Leitkiel ist erforderlich, entweder „Frankenslot Leitkiel für BRM“ oder Revoslot-Leitkiel.

Zahnrad darf getauscht werden gegen Sigma 33 Zähne.

Ritzel 12Z darf getauscht werden, auch in Messing.

Die Serien-Kreuzschlitzschrauben dürfen durch handelsübliche Torx- oder Inbusschrauben ersetzt werden.

Das Serien-„Kardan-Gelenk“ darf gegen baugleiche „Schiffswellen-Kardangelenke“ getauscht werden.

Tausch der Achs-Gleitlager gegen Kugellager ist erlaubt.

Kabel/Schleifer frei.

Beim Fiat-Abarth dürfen die hinteren Kotflügel innen leicht ausgeschliffen werden.

Anbauteile (Auspuff/Spiegel/Haubenverschlüsse) sind erwünscht, aber nicht Pflicht.


:arrow: Sollte die Praxis zeigen, das Änderungen/Ergänzungen notwendig sind, wird das Reglement entsprechend angepasst.

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Fr Apr 12, 2019 3:19 pm
von ralf pickert
Hi Swen, ich würde gerne kommen. Wann soll es denn losgehen.
Gruss ralf.

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Fr Apr 12, 2019 10:25 pm
von Holger
Hallo Sven,
Slotentzug will ich gar nicht riskieren. Bin gerne dabei :D
Viele Grüße
Holger

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: So Apr 14, 2019 5:43 pm
von sveneuve
Ab 18:30 geht es los.
Freue mich.

Gruß Sven

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Mo Apr 15, 2019 6:08 pm
von sveneuve
Bisher haben folgende Fahrer ihr kommen angekündigt:
Käthe
Rudi
Dieter
Ralf
Walter
Holger
Piwi

Gruß
Sven

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 10:05 am
von mahollenburger
Ich bin auch gerne dabei.
Müsste mir bloß von Käthe noch einen Zwerg stibitzen. :)

Viele Grüße

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Mi Apr 17, 2019 7:21 pm
von sveneuve
Hallo Max, freut mich!

Gruß
Sven

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Di Apr 23, 2019 8:45 am
von sveneuve
Zur Info noch:
Hungern muss keiner, es gibt auch etwas zu Essen.

Gruß
Sven

Ergebnisse "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Di Apr 30, 2019 8:55 pm
von JeanPierre
Der erste Rennabend der "Heimbahndingsbums" (es ist weder eine Meisterschaft noch eine Serie, hier fehlt einfach noch ein griffiger Begriff, wer hat eine Idee???) fand also "beim Sven dahoam" statt.
Mit 9 Startern war die Premiere gut besucht. Und mit Piwi aus Augsburg gab es sogar "internationale" Beteiligung. :wink:

Nach ausführlichem Training und gemeinsamen Würschtlessen wurden als erstes die BRM-Zwerge gefahren.
DSC01675.JPG

Nach 4 x 4 Minuten gab es folgendes Ergebnis:
01-BRM-Zwerge.pdf
(7.35 KiB) 309-mal heruntergeladen


Das 2. Rennen wurde dann mit den Revoslot gefahren. Das war dann bedeutend flotter als die Zwerge. Trotzdem gab es bei diesem Rennen weniger Abflüge. Lag vielleicht auch daran, daß jetzt alle die Bahn besser beherrschten.
02-RevoSlot.pdf
(7.33 KiB) 319-mal heruntergeladen


Das bei diesem Rennen massiv augetretene Problem der "wuzzelnden" Reifen soll für die Zukunft mit anderem Reifenmaterial gelöst werden. Entsprechende Tests werden in den nächsten Tagen stattfinden. 8)

Re: "Heimbahnmeisterschaft"

BeitragVerfasst: Do Mai 02, 2019 9:43 am
von sveneuve
Also ich finde "Heimbahndigsbums" :arrow: HBDB sehr passend :!: :lol:

Gruß
Sven